Jan-Wellem-Schule

Städtische Förderschule

Wichtige Informationen von A bis Z

 

Adressänderungen

Änderungen Ihrer Adresse oder Telefonnummer bitte zeitnah im Sekretariat mitteilen.

 

  Aufsicht / Öffnung der Schule

Der Schulhof und die Aula sind ab 7.00 Uhr geöffnet und werden von einer Honorarkraft beaufsichtigt. Ab 7.45 Uhr wird der Schulhof von den Lehrkräften beaufsichtigt. Das Schulgebäude wird um 7.55 Uhr geöffnet.

 

Düsselpass

Falls Sie Inhaber eines Düsselpasses sind, teilen Sie dies bitte im Sekretariat mit und legen Ihren gültigen Düsselpass dort vor. Sie sind dann von der Zahlung des Büchergeldes befreit.

 

Ergotherapie / Motopädie / Sprachtherapie

Benötigt Ihr Kind eine dieser Therapien bzw. haben Sie ein Rezept hierfür, sprechen Sie bitte die Klassenleitung an. Die Therapien können an unserer Schule durchgeführt werden.

 

Formblätter / Anträge

Sie sind im Sekretariat erhältlich.

 

Fotokopierbeitrag

Zu Beginn des Schuljahres ist pro Schüler, wie von der Schulkonferenz beschlossen, ein Fotokopiergeldbeitrag in Höhe von 6€ für ein Schuljahr zu zahlen.

 

Krankmeldungen

Sollte Ihr Kind erkranken und nicht am Unterricht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte bis spätestens 8 Uhr telefonisch unter 0211-8926380. Sie können auch auf den Anrufbeantworter sprechen.

 

Läuse

Sollten bei Ihrem Kind Läuse auftreten, informieren Sie uns bitte schnellstmöglich.

 

Lehrersprechstunden

Sie können sich telefonisch zur wöchentlichen Lehrersprechstunde anmelden oder mit der Klassenleitung individuelle Termine vereinbaren.

 

Schließfächer

Den Schülerinnen und Schüler kann ab Klasse 7 gegen 20€ Pfand ein Schließfach im Erdgeschoss zur Verfügung gestellt werden.

 

Schulwegunfälle

Sollte Ihr Kind auf dem Weg zur Schule bzw. von der Schule nach Hause einen Unfall haben, informieren Sie bitte umgehend die Schule.

 

Schülerausweis

Der Schülerausweis kann bei Frau Sehmsdorf im Sekretariat ausgestellt werden. Hierzu benötigen wir ein aktuelles Passfoto des Schülers / der Schülerin.

 

Übermittagbetreuung

Ab Klasse 7 können die Schüler / Schülerinnen die Pädagogische Übermittagbetreuung besuchen.

 

Unterrichtsausfall

Die Eltern der Schülerinnen und Schüler  der Klasse 1-4 werden bei einem kurzfristigen Unterrichtsausfall telefonisch benachrichtigt. Die Eltern der Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 werden nur auf ausdrücklichen Wunsch hin benachrichtigt.